Patrizia Thomas (33), übernimmt die Fleischerei Simon in Brandis aus Leidenschaft zum Fleischerhandwerk. 

Wie sie das hinbekommen hat lest ihr hier...

Das Geschäft mit den originalen Fliesen wurde schon 1924 von Arthur Simon gegründet. 1989 übernahm Dieter Simon (Schatzmeister des SFIV) das Geschäft von seinem Vater Werner Simon in der 3. Generation.

Patrizia Thomas begann im Jahr 2000 ihre Ausbildung zur Fachverkäuferin in dem traditionellen Laden in Brandis und arbeitete auch nach erfolgreichem Abschluß als Angestellte dort. So langsam dachte Herr Simon dann an die Nachfolge, die zu regeln war, um die Fleischerei nicht schließen zu müssen, wie es mit vielen kleineren Handwerksbetrieben heute passiert, allerdings fand sich kein qualifizierter Nachfolger für das Vorhaben.

Anfang 2016 begann also der neue Plan für die Zukunft des Ladens für die 4. Generation in dem kleinen 10.000-Seelen-Örtchen ca. 20 km von Leipzig. Nach einer gemeinsamen Beratung mit dem SFIV und den Möglichkeiten ergriff Frau Thomas die Chance und meldete sich zum Meisterlehrgang an. Nach erfolgreicher Absolvierung der 4 Teile auf der Meisterschule also nun: "Von der Fachverkäuferin zur Fleischermeisterin" mit Meisterbrief.

"Da ich seit nun 18 Jahren den Betrieb mit seinen Ecken und Eigenheiten kenne, freue ich mich, die Geschicke in der nächsten Generation lenken zu dürfen und so auch einen kleinen Beitrag zum Erhalt unseres Handwerks leisten zu können.", lächelt die neue Geschäftsführerin als sich beide für das Foto hinter der Theke positionieren.

Die Grundpfeiler des Betriebes sollen mit Qualität und Sorgfalt weiterhin bestehen, aber auch neue Trends am Markt sollen ihren Einzug finden, damit das Bestehen am Markt zu sichern. Hierfür werden die Bereiche "Essen auf Rädern" - Das Angebot für die wachsende, ältere Generation im Umkreis - und das Angebot für Partyservice und Catering im Umland weiter ausgebaut und weiterentwickelt.

Der Laden von außenEs sollen zukünftig auch Lehrstellen im Fleischerhandwerk in Brandis entstehen, da Frau Thomas die Entwicklung von jungen Menschen sehr am Herzen liegt und bestimmt auch der Tag der nächsten Übergabe irgendwann vor der Tür steht. 

Wir finden den Werdegang von Frau Thomas spitze, auch wenn er nicht ganz dem "normalen" Verlauf einer Karriere im Fleischerhandwerk entspricht, weil er zeigt, was alles möglich ist, wenn man mit Energie und einem Ziel vor Augen sein Leben aktiv gestaltet!

Wir wünschen ihr bei ihrem Vorhaben viel Erfolg und Tatkraft und gratulieren nochmals zur bestandenen Meisterprüfung!

zur Webseite der Fleischerei: www.Fleischerei-Brandis.de

 

Zum Seitenanfang