Meatcamp 2022 entfällt!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

leider muss ich Ihnen heute mitteilen, dass aufgrund zu geringer Teilnehmerzahlen unser Meat Camp am 05. und 06.11.2022 in der Bäckerakademie Dresden ausfallen muss.

Da wir, denke ich, ein interessantes und zukunftsorientiertes Programm zu dieser Veranstaltung zusammengestellt hatten, können wir uns die geringe Teilnahmebereit-schaft nur mit den aktuellen Herausforderungen erklären, vor denen viele Betriebe im Moment stehen.

Da uns das Meat Camp als innovative Veranstaltung für neue Trends in unserem Handwerk sehr am Herzen liegt, werden wir versuchen im nächsten Jahr einen neuen Anlauf zu wagen.

Mit handwerklichen Grüßen

Uwe Uhlmann

Geschäftsführer

Traditionstreffens 2022 in Templin

Im September dieses Jahres trafen sich die Kollegen des Fleischerhandwerks zum Traditionstreffens in Templin. Nach Corona bedingtem, mehrfachen Aufschub konnte das Treffen am 09. Und 10. September endlich realisiert werden. Anfang der 60er Jahre, als Warenbörse zur Umgehung der sozialistischen Planwirtschaft in der damaligen DDR gegründet, konnte dieses Treffen bis heute als Traditionstreffen weitergeführt werden. Bei Speis und Trank fand wieder ein reger Austausch der Meinungen unter den Kollegen statt und es zeigten sich erneut, die gleichen Herausforderungen für unser Handwerk in allen Teilen der Republik. Mit der sonntäglichen Bootsfahrt auf dem Templiner See, fand unser Treffen einen würdigen Abschluss. Ein großer Dank soll hiermit nochmals an das Team des Ahorn Hotels Templin gehen, das mit seinem großartigen Einsatz maßgeblich zum Gelingen dieses Traditionstreffens beitrug.

Qualitätstag für Fleisch- und Wursterzeugnisse 2022

Am 17.September konnten wir in Zusammenarbeit mit dem Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie und mit Unterstützung des Sächsischen Ministeriums für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft unseren diesjährigen Qualitätstag für Fleisch- und Wursterzeugnisse durchführen. Der Tag des Handwerks auf dem Leipziger Marktplatz bot dafür den geeigneten Rahmen. Unsere handwerklichen Fleischereibetriebe und die Direktvermarkter der sächsischen Landwirtschaft stellten uns knapp 100 Proben zur sensorischen Prüfung vor Ort und, wenn gewünscht, zur mikrobiologischen Prüfung im Labor zur Verfügung. Die Prüfer rekrutierten sich aus Fachleuten aus dem Fleischerhandwerk und der Lebensmittelüberwachung. Diese wurden ergänzt durch interessierte Verbraucher, die an den einzelnen Verkostungstischen als Gäste willkommen waren. Mit der Prämierung der traditionellsten- und innovativsten Produkte auf der großen Hauptbühne der HWK zu Leipzig fand dieser Tag seinen krönenden Abschluss und war wieder mal eine gelungene zur Schaustellung handwerklicher Leistungen.                 

Jörg Dittrich zur Gasumlage

Pressestatement des sächsischen Handwerkstages

Der Präsident des Sächsischen Handwerkstages gibt ein Pressestatement heraus, in dem er die geplante Gasumlage der Bundesregierung ablehnt.

Es sei ein „Unding“, trotz der Verstaatlichung des Gasriesen Uniper, weiter an dieser Finanzierung festzuhalten und diese so zu verdoppeln.

Pressestatement des sächsischen Handwerkstages