15.09.2018 Tag des Handwerks ist Tag des Wettbewerbs!

Seid dabei am 15.09.2018

Am 15. September findet der alljährliche Tag des Handwerks statt – und wir sind wie immer mit am Start! 
Kommt vorbei auf den Markt in Leipzig!

Image

Ich glaub, mein Schwein reift!

Es steht wieder eine wurstige Veranstaltung auf dem Plan – der Qualitätswurstwettbewerb – dieses mal in #Leipzisch! 
Wir laden euch alle herzlich dazu ein – es gibt Wurst zum Nachtisch! 
Eines unserer Lieblingshobbies ist bekanntlich die Förderung vom Nachwuchs – den Teenies unter den Fleischern sozusagen. 
Karlsson (unser schwedischer Lehrling) sagt, in Schweden hätten wir dafür einen Preis bekommen und ein Jahresabo fürs IKEA-Restaurant. 
Hier bekommen wir aber etwas viel besseres – denn die Meisterwerke unserer Jüngsten beim Lehrlingswettbewerb werden den schwedischen #Köttbullar alt aussehen lassen!

Lehrlingswettbewerb

Image

Mit hohem Besuch – denn einige Mitglieder der Deutschen Nationalmannschaft 
der Fleischer werden beim Jugendwettbewerb anwesend sein – wir sind stolz!

max.jpg
katrin.jpg
markus-kretschmann_07.jpg
max.jpg

WERTVOLLES AUS DER FLEISCHERTHEKE FÜR JEDEN ANLASS: DER KALENDER 2018!

Wertvolles aus der Fleischertheke für jeden Anlass: Der SFIV-Kalender 2018!

Zum Fleischer gehen, ist wie zu IKEA gehen:

Du willst nur mal kurz reinschauen
und kommst raus mit
4 Beuteln Aufschnitt,
3 Kilo frischem Hack,
2 Dosen Fleischsalat
1 Knackerkette
und ein paar Resten für deine Katze.
Es soll ja Leute geben, die ihren Fleischer und seine Lebensweisheiten stark unterschätzen.

Wusstest du, dass jährlich 12.000 Weihnachtsbäume Feuer fangen?
Da soll noch mal einer behaupten, der Weihnachtsbraten sei an der steigenden Anzahl von Wohnungsbränden Schuld!

Dabei lernt man im Fleischerkandwerk wesentlich mehr, als nur das Beil zu schwingen – man lernt Nützliches, Praktisches und auch Lustiges fürs tägliche Überleben!

Deshalb haben wir dieses Jahr etwas ganz besonderes in Petto: 
Einen Typografie-Kalender für jede Lebenslage – egal, ob Kind, Einkauf, Sport oder schlechte Laune – wir möchten dir mit diesem Kalender jeden Monat aufs Neue ein Schmunzeln entlocken!
Wie auch letzes Jahr, gibt es wieder die Möglichkeit, dem Kalender eine ganz persönliche Note zu verleihen – mit dem eingenen Fleischereilabel in der rechten Ecke des Kalenders! 

SFIV Kalender 2017 Sächsischer Fleischer Innungsverband
SFIV Kalender 2017 Sächsischer Fleischer Innungsverband

Und wo bekommt man den Kalender nun her? 

Das ist ganz einfach – den Jahresplaner gibt es bei eurem Fleischer des Vertrauens. 

Du hast eine Fleischerei und möchtest deinen Kunden gerne den Kalender zur Verfügung stellen? Dann schreib uns einfach eine Email mit der gewünschten Stückzahl und wir werden dir in Kürze alle Infos zukommen lassen.

UFFSCHNITT DER KALENDER FÜRS FLEISCHERHANDWERK 2019

UFFSCHNITT: Der SFIV-Kalender 2019!

Gesucht: Sächsische Wurst mit U:

Für Katzenfans: Murrtadella?
Für Rocker: Burwurst?
Für Klassiker: Leburwurst?
Für Insider: Wienur?Es soll ja Leute geben, die ihren Fleischer und seine Lebensweisheiten stark unterschätzen.
 Teewurst besteht zu 0% aus echtem Tee!
Canada bildet eine geheime Bigfoot-Armee aus!
Winterspeck schmeckt am besten um Bohnen gewickelt! Dabei lernt man im Fleischerkandwerk wesentlich mehr, als nur das Beil zu schwingen – man lernt Nützliches, Praktisches und auch Lustiges fürs tägliche Überleben!

Deshalb haben wir dieses Jahr etwas ganz besonderes in Petto: 
Einen Typografie-Kalender für jede Lebenslage – egal, ob Kind, Einkauf, Sport oder schlechte Laune – wir möchten dir mit diesem Kalender jeden Monat aufs Neue ein Schmunzeln entlocken!
Wie auch letzes Jahr, gibt es wieder die Möglichkeit, dem Kalender eine ganz persönliche Note zu verleihen – mit dem eingenen Fleischereilabel in der rechten Ecke des Kalenders! 

SFIV Kalender 2017 Sächsischer Fleischer Innungsverband
SFIV Kalender 2017 Sächsischer Fleischer Innungsverband

Und wo bekommt man den Kalender nun her? 

Das ist ganz einfach – den Jahresplaner gibt es bei eurem Fleischer des Vertrauens. 

Du hast eine Fleischerei und möchtest deinen Kunden gerne den Kalender zur Verfügung stellen? Dann schreib uns einfach eine Email mit der gewünschten Stückzahl und wir werden dir in Kürze alle Infos zukommen lassen.

Wurstwettbewerb „Wurst und Fleischprodukte von der Weide“

Am 2. November  2018 fand nun schon zum 4. Mal der Wurstwettbewerb um „Wurst und Fleischprodukte von der Weide“ statt. Von den insgesamt 71 eingereichten Produkten erreichten 48 Produkte Gold, 16 Silber und 6 Bronze. Herzlichen Glückwunsch. Die Urkunden und Medaillen werden den Betrieben auf dem 1. Mitteldeutschen Verbandstag am 9. Februar 2019 in Leipzig überreicht. Ebenso die Auszeichnungen für die besten traditionellen und innovativen Produkte.

MEATCAMP 2018

Willkommen bei den Gipfelstürmern – so das Motto des diesjährigen MEAT-CAMPs, das in die 6. Runde ging

Nach einem ersten Kennenlernen der Teilnehmer/innen ging es dann auch direkt mit den Workshops rund um die Themen Kuh mit eigenem Smartphone und Betriebsübernahme bzw. Betriebsübergabe los. Auch in diesem Jahr ging es wieder in die Backstube. Diese stand in diesem Jahr unter dem Motto Speiseeiszubereitung, natürlich mit Verkostung. Danach folgten Food-Fotografie, Zukunft Slow-Food-Bewegung und Einfach hygienisch. Am Abend überraschte der Sächsische Fleischer-Innungsverband die Teilnehmenden dann mit zwei ganz besonderen Highlights. Das Abendessen wurde von Max Münch, gelernter Koch und Fleischermeister sowie Mitglied der Nationalmannschaft des Fleischerhandwerks gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zubereitet. Neben leckerer Kürbissuppe, Rotkohl und Wildgulasch, Gemüsesalaten gab es auch noch Wurst und Schinkenprodukte zu verkosten sowie leckere Desserts von den Bäckern.

Nach einem ersten Kennenlernen der Teilnehmer/innen ging es dann auch direkt mit den Workshops rund um die Themen Kuh mit eigenem Smartphone und Betriebsübernahme bzw. Betriebsübergabe los. 
Auch in diesem Jahr ging es wieder in die Backstube. Diese stand in diesem Jahr unter dem Motto Speiseeiszubereitung, natürlich mit Verkostung.
Danach folgten Food-Fotografie, Zukunft Slow-Food-Bewegung und Einfach hygienisch.
Am Abend überraschte der Sächsische Fleischer-Innungsverband die Teilnehmenden dann mit zwei ganz besonderen Highlights. Das Abendessen wurde von Max Münch, gelernter Koch und Fleischermeister sowie Mitglied der Nationalmannschaft des Fleischerhandwerks gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zubereitet. Neben leckerer Kürbissuppe, Rotkohl und Wildgulasch, Gemüsesalaten gab es auch noch Wurst und Schinkenprodukte zu verkosten sowie leckere Desserts von den Bäckern.

Kulinarisch versorgt, hieß es dann Bühne frei für Patrick Merke zur Digitalisierung – Wo stehen wir? Und wo geht die Reise hin? Ein gelungener und inspirierender Abend für neue Ideen und Kooperationen, der mit einem gemütlichen Gedankenaustausch bei Bier, Wein und Musik ausklang. Der Sonntag startete dann mit dem traditionellen Sonntagsfrühstück. Neben den Themen Impressum & Co., gesunder Ernährung mit Fleisch und deren Argumente zur Verkaufsförderung sowie arbeiten mit Starterkulturen und einem Diskussionsforum über Nitritpökelsalz – Reduktionsstrategie, hieß es dann am späten Nachmittag adieu und bis nächstes Jahr. Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal herzlich bei André Bernatzky, Rommy Riedel und Thomas Mittmann von der Akademie des deutschen Bäckerhandwerks Sachsen e.V., dem Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Dresden, Herrn Dr. Andreas Brzezinski und der MEGA Dresden bedanken, ohne deren Mitwirken diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre. Das nächste MEAT-CAMP findet vom 26. bis 27. Oktober 2019 statt. Termin bitte schon vormerken!

22. Tag der Thüringer Wurstspezialitäten

Festscheune des Bratwurstmuseums Holzhausen

Verteilung der Medaillen

Gold
64%
Silber
24%
Bronze
12%

Fleischerei Windisch aus Fraureuth räumt fleißig ab!

Am Montag, dem 09. April, fand der Festscheune des Bratwurstmuseums Holzhausen die feierliche Urkundenübergabe an die am 22. Tag der Thüringer Wurstspezialitäten beteiligten Betriebe statt. Die Auszeichnung nahm Landwirtschaftsministerin Birgit Keller gemeinsam mit dem Thüringer Landesinnungsmeister Thomas Hönnger und der Thüringer Wurstkönigin Anne I. vor.
INSGESAMT 287 PROBEN WURDEN DURCH 56 THÜRINGER UNTERNEHMEN ZUR BEGUTACHTUNG VORGELEGT.

Im Plattenwettbewerb, an dem sich sechs Betriebe mit 19 Platten beteiligten, konnten 14 Platten prämiert werden. Die Auszeichnungen gingen an folgende Unternehmen:

  • Agrargernossenschaft Bucha eG (4 Goldmedaillen, ø pro Platte 99/100 Punkte, Siegerpokal für den 1. Platz)
  • Agrargenossenschaft Buchheim-Crossen. Hoffleischerei Etzdorf (2 Goldmedaillen, ø pro Platte 97 Punkte, Ehrenpokal für den 2. Platz)
  • Fratzscher Fleisch- und Wurstwaren GmbH Schleusingen (2 Goldmedaillen, 1 Silbermedaille, ø pro Platte 93,0 Punkte, Ehrenpokal für den 3. Platz),
  • Rudolstädter Wurst- und Schinkenspezialitäten GmbH (2 Gold, 1 Bronze)
  • Fleischverarbeitungsbetrieb Zitzmann GmbH, Erfurt (1 Gold, 1 Bronze)
  • Fleischerei Stötzner, Inh. Kathrin Schmidt, Gößnitz (1 Silbermedaille)

 

Bereits zur Rostkultur am 17. März erhielten auf dem Erfurter Domplatz 12 Betriebe den Thüringenpokal. Am Wettstreit um diesen Pokal hatten sich 28 Unternehmen beteiligt. Ausgereicht wurde der Pokal zum dreizehnten Mal.

Er wird verliehen an die Betriebe, deren geschützte Produkte Thüringer Rostbratwurst, Thüringer Leberwurst und Thüringer Rotwurst in der sensorischen Prüfung alle mit Gold bewertet wurden.

Folgende Unternehmen wurden ausgezeichnet:

 

Fleischerei Löffler, Triebes

Mörsdorfer Landhof / Metzger Mannheims GmbH, Saalfeld

Schraps Fleisch- und Wurstwaren, Gera

Wolf GmbH, Schmölln, Hönnger Fleisch- u. Wurstwaren GmbH & Co. KG, Camburg-Dornburg

Fleischerei Stefan Reifenstein, Erfurt

FM Fleischmarkt Aschara

Fratzscher Fleisch & Wurstwaren GmbH Schleusingen

Fleischverarbeitungsbetrieb Zitzmann GmbH Erfurt

„Die Thüringer“ Rainer Wagner GmbH, Arnstadt

Agrarproduktions- & Handels GmbH Donndorf

Fleischerei Wiehe

Fleischerei Karl Luthardt, Lichte

 

 

 

(Die Unternehmen präsentierten zur Auszeichnungsveranstaltung nochmals ihre Pokale.)

Außerdem wurde ein thüringenweiter Lehrlingswettbewerb ausgetragen mit insgesamt 41 Teilnehmern (hier waren leider viele krankheitsbedingte Ausfälle zu verzeichnen!). Die Besten wurden zur Auszeichnungsveranstaltung ebenfalls geehrt.

Postkarten

Mal Hand aufs Herz, wann habt Ihr das letzte Mal von Freunden Bekannten, Verwandten eine Postkarte erhalten oder selbst eine im Urlaub geschrieben, frankiert und in den Briefkasten geworfen?

Frischekombinerer Postkarte Citycard SFIV Saschen

Der SFIV hat sich ganz „retro“ dazu entschlossen, 
die fast aussterbenden Postkarten
wieder ins Leben zu rufen. 

Immerhin, die meisten wissen noch, was eine Ansichtskarte (wahlweise Ansichtspostkarte oder Bildpostkarte) ist. 
Doch diese werden immer seltener verwendet. 

Und ganz individuell und damit persönlich kann man Postkarten längst von Tablets oder Smartphones dank Apps wie „Postkarte HD“„Kartensender“,„PokaMax“ oder „Urlaubsgruss“ verschicken: Das Motiv hat man selbst aufgenommen, ein paar Zeilen eingetippt und ab geht die Post.

Der SFIV hat sich ganz „retro“ dazu entschlossen, 
die fast aussterbenden Postkarten
wieder ins Leben zu rufen. 

Und noch etwas macht den klassischen, bunten, kitschigen, stereotypen oder übergagten Ansichtspostkarten den Garaus: 
Soziale Netzwerke. Diese sind mittlerweile offenbar das gängige Medium im Urlaub, um Freunden oder der Familie zu Hause Grüße zu senden.

F FÜR…

…Flautenretter, Frischekombinierer, Festtagsberater – das kann beliebig weitergeführt werden. Um die F-Marke den Verbrauchern mehr ins Gedächtnis zu rufen. 
Aber anstatt einfach aus allen Kanälen mit Werbung zu schießen, hat sich der SFIV dazu entschlossen, der Werbung etwas „Praktisches“ hinzuzufügen und eine Kampagne mit verschiedenen Postkartenmotiven in Leben gerufen. Diese können ab jetzt die Theken der Fleischereien schmücken – und dürfen natürlich auch Grüße verschicken.

postkarte-sfiv-banner.jpg
festtagsberater.jpg
frischekombinierer1.jpg
familiengriller1.jpg
flautenretter-postkarte-sfiv1.jpg